Empfohlen
Schwäbische Fleischmaultaschen

Schwäbische Fleischmaultaschen

1500 g Hackfleisch, gemischt500 g Fleischbrät300 ml Wasser2 Brötchen (am Besten vom Vortag: geraspelt, bzw. klein geschnitten)10 Eier (Größe M)2 Knoblauchzehen4 Zwiebel40 g Majoran (getrocknet/gekerbelt nur 20 g)40 g Petersilie400 g Spinat2 Rollen Nudelteig (je 750g)Salz & Pfeffer Die Zwiebeln mit dem Knoblauch und den frischen Kräutern in der Pfanne kurz anschwitzen (getrocknete Kräuter erst zum Schluss dazugeben). Kurz auskühlen lassen. Alle Zutaten in einer großen Schüssel mit den Händen zu einem feinen Brät verkneten.Den Nudelteig ausrollen und zu gut…

Weiterlesen Weiterlesen

Empfohlen
Falafel

Falafel

350 g Kichererbsen (getrocknet)1,5 TL Koriandersamen1,5 TL Kreuzkümmel1 Bund Koriander (frisch)1 Bund Blattpetersilie (frisch)1 Zwiebel (groß)Salz & PfefferSonnenblumenöl zum frittieren Die Kichererbsen über Nacht (mind. 12 Stunden) in reichlich Wasser einweichen. Das Wasser sollte die Kichererbsen gut 5 cm bedecken. Zu Beginn und zum Ende hin das Wasser wechseln und vor allem zum Ende die Kichererbsen mehrmals in frischem Wasser waschen. Für die Zubereitung die eingeweichten und gewaschenen Kichererbsen in der Küchenmaschine mit Rotationsmesser zerkleinern. Alternativ einen Stabmixer nutzen. Ich…

Weiterlesen Weiterlesen

Kräuter-Sauerrahm-Joghurt Dip

Kräuter-Sauerrahm-Joghurt Dip

200 g Sauerrahm150 g Creme Fraiche5 EL Joghurt 3,5 % Fettfrischer Schnittlauchfrischer Blattpetersilie1 KnoblauchzeheSalz & Pfeffer Den Schnittlauch und die Petersilie kleinschneiden. Die Knoblauchzehe pressen und alle Zutaten miteinander vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Einfach und Lecker zur Falafel oder auch als Grillsoße zum Steak. Viel Spaß beim Genießen!

Spätzle

Spätzle

300 g Dinkelmehl (1050)100 g Dinkelgrieß4 Eierca. 1/8 l gesprudeltes Wasser1 TL Salz1 Prise Muskatnuss (Frisch gerieben)1 Prise schwarzen Pfeffer (frisch gemahlen)Alle Zutaten, bis auf das Wasser, in eine Schüssel geben und mit einem Holzlöffel gut durcharbeiten. Nach und nach das benötigte Wasser dazugeben bis ein zäher, glatter Teig entsteht. Diesen 10 Minuten stehen lassen.Salzwasser zum kochen bringen und eine Portion hineinschaben. Das Wasser sollte nahe am Siedepunkt sein. Wenn die Spätzle hochkommen mit einem Schaumlöffel herausnehmen und im kaltem…

Weiterlesen Weiterlesen

Dinkel-Brioches

Dinkel-Brioches

500 g Dinkelmehl (hell)20 g Frisch-Hefe150 ml Milch1 Prise Salz4 Eier160 g Butter1 EL Zucker1 EigelbDas Mehl in eine Teigschüssel geben. Eine Mulde drücken und darin einen Vorteig aus der Hefe und einem Teil der Milch (erwärmt) herstellen. 30 – 45 Minuten gehen lassen.Die Butter mit dem Zucker und den Eiern (nach und nach) zu einer schaumigen Masse rühren. Zum Schluss das Salz dazugeben.Alles zusammen in der Teigschüssel für 10 Minuten, 5 Minuten langsam und 5 Minuten auf Stufe 2,…

Weiterlesen Weiterlesen

Genussvolle Adventszeit

Genussvolle Adventszeit

Die Tage werden spürbar kürzer. Bei Dunkelheit starte ich in den Tag und im Dunkeln komme ich auch wieder von der Arbeit nach Hause. Es wird Zeit für eine ruhigere Gangart. Es wird Zeit zur Besinnung. Rechtzeitig zum Ersten Advent haben wir unsere Wohnung in die besinnliche Vorweihnachtszeit gebracht. Dabei darf natürlich das Adventsgesteck mit den vier Kerzen nicht fehlen. Jetzt hole ich auch das Schwäbisches Schnitzbrot, die Lebkuchen und den Christstollen aus ihren Verstecken und wir genieße diese bei…

Weiterlesen Weiterlesen

Christstollen

Christstollen

500 g Sultaninen (oder 250 g + 250 g Korinthen)3 EL Rum500 g Weizenmehl Typ 1050500 g Dinkelmehl Typ 1050150 g Zucker250 – 300 ml Milch, lauwarm1 TL Salz1 abgeriebene Zitronenschale80 g Zitronat (gehackt)80 g Orangeate (gehackt)130 g Mandeln (frisch gehackt oder Stifte)50 g ButterPuderzucker zum Bestäuben Die Sultaninen mit dem Rum über Nacht (oder auch länger) in einer Schüssel marinieren und immer wieder durchschütteln. Das Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde formen. Die Hefe mit 1 EL Zucker…

Weiterlesen Weiterlesen

Schwäbisches Schnitzbrot

Schwäbisches Schnitzbrot

330 g gedörrte Birnen (Stuttgarter Gaishirtle)330 g getrocknete Zwetschgen330 g getrocknete Feigen85 g Orangeat85 g Zitronat170 g Haselnüsse170 g Walnüsse (Bruch)170 g Mandeln (gehackt)340 g Sultaninen (oder Rosinen, oder gemischt)20 g Zimt3/4 EL Anis1 Prise Salz1 l Apfelmost15 Mandeln (ganz)30 g Hefe680 g Mehl170 g Zucker Die getrockneten Birnen über Nacht in einem Topf mit dem Apfelmost und 0,5 l Wasser einweichen lassen. Am nächsten Morgen aufkochen und bei kleiner Hitze köcheln lassen, bis die Birnen weich sind. Bei Bedarf…

Weiterlesen Weiterlesen

Vorbereitungen auf eine genussvolle Adventszeit!

Vorbereitungen auf eine genussvolle Adventszeit!

Anfang November gehen die Gartenarbeiten langsam dem Ende entgegen und die Winterzeit bestimmt unseren Tagesablauf. Draußen wird es langsam kühler und feuchter. Zeit sich auf die „inneren Werte“ zu besinnen. Zeit für die Vorbereitungen für eine genussvolle Adventszeit! Zuerst haben wir den Garten winterfest gemacht. Vom Hochbeet haben wir die letzte Kultur von Fenchel und Rote Bete geerntet. Aus dem Fenchel haben wir ein Fenchelgemüse (als Beilage mit Kartoffeln) und Fenchel überbacken (als Hauptgericht oder Beilage) gezaubert. Die Rote Bete…

Weiterlesen Weiterlesen