Dinkel-Brioches

Dinkel-Brioches

500 g Dinkelmehl (hell)20 g Frisch-Hefe150 ml Milch1 Prise Salz4 Eier160 g Butter1 EL Zucker1 EigelbDas Mehl in eine Teigschüssel geben. Eine Mulde drücken und darin einen Vorteig aus der Hefe und einem Teil der Milch (erwärmt) herstellen. 30 – 45 Minuten gehen lassen.Die Butter mit dem Zucker und den Eiern (nach und nach) zu einer schaumigen Masse rühren. Zum Schluss das Salz dazugeben.Alles zusammen in der Teigschüssel für 10 Minuten, 5 Minuten langsam und 5 Minuten auf Stufe 2,…

Weiterlesen Weiterlesen

Genussvolle Adventszeit

Genussvolle Adventszeit

Die Tage werden spürbar kürzer. Bei Dunkelheit starte ich in den Tag und im Dunkeln komme ich auch wieder von der Arbeit nach Hause. Es wird Zeit für eine ruhigere Gangart. Es wird Zeit zur Besinnung. Rechtzeitig zum Ersten Advent haben wir unsere Wohnung in die besinnliche Vorweihnachtszeit gebracht. Dabei darf natürlich das Adventsgesteck mit den vier Kerzen nicht fehlen. Jetzt hole ich auch das Schwäbisches Schnitzbrot, die Lebkuchen und den Christstollen aus ihren Verstecken und wir genieße diese bei…

Weiterlesen Weiterlesen

Christstollen

Christstollen

500 g Sultaninen (oder 250 g + 250 g Korinthen)3 EL Rum500 g Weizenmehl Typ 1050500 g Dinkelmehl Typ 1050150 g Zucker250 – 300 ml Milch, lauwarm1 TL Salz1 abgeriebene Zitronenschale80 g Zitronat (gehackt)80 g Orangeate (gehackt)130 g Mandeln (frisch gehackt oder Stifte)50 g ButterPuderzucker zum Bestäuben Die Sultaninen mit dem Rum über Nacht (oder auch länger) in einer Schüssel marinieren und immer wieder durchschütteln. Das Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde formen. Die Hefe mit 1 EL Zucker…

Weiterlesen Weiterlesen

Schwäbisches Schnitzbrot

Schwäbisches Schnitzbrot

330 g gedörrte Birnen (Stuttgarter Gaishirtle)330 g getrocknete Zwetschgen330 g getrocknete Feigen85 g Orangeat85 g Zitronat170 g Haselnüsse170 g Walnüsse (Bruch)170 g Mandeln (gehackt)340 g Sultaninen (oder Rosinen, oder gemischt)20 g Zimt3/4 EL Anis1 Prise Salz1 l Apfelmost15 Mandeln (ganz)30 g Hefe680 g Mehl170 g Zucker Die getrockneten Birnen über Nacht in einem Topf mit dem Apfelmost und 0,5 l Wasser einweichen lassen. Am nächsten Morgen aufkochen und bei kleiner Hitze köcheln lassen, bis die Birnen weich sind. Bei Bedarf…

Weiterlesen Weiterlesen

Vorbereitungen auf eine genussvolle Adventszeit!

Vorbereitungen auf eine genussvolle Adventszeit!

Anfang November gehen die Gartenarbeiten langsam dem Ende entgegen und die Winterzeit bestimmt unseren Tagesablauf. Draußen wird es langsam kühler und feuchter. Zeit sich auf die „inneren Werte“ zu besinnen. Zeit für die Vorbereitungen für eine genussvolle Adventszeit! Zuerst haben wir den Garten winterfest gemacht. Vom Hochbeet haben wir die letzte Kultur von Fenchel und Rote Bete geerntet. Aus dem Fenchel haben wir ein Fenchelgemüse (als Beilage mit Kartoffeln) und Fenchel überbacken (als Hauptgericht oder Beilage) gezaubert. Die Rote Bete…

Weiterlesen Weiterlesen

Fenchelgemüse

Fenchelgemüse

2 Fenchelknollen2 Gemüsezwiebel2 EL ÖlSahne, Salz, Pfeffer, Safranfäden Die Fenchelknolle säubern, halbieren und in feine Streifen schneiden (hobeln). Die Gemüsezwiebel in feinen Scheiben schneiden (hobeln). Das Öl in eine Pfanne geben und die Zwiebel mit dem Fenchel kurz anschwitzen. Einen Schuss Sahne und die Safranfäden hinzufügen. 20 Minuten köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit den Safranfäden erhält das Gericht eine gelbliche Farbe. Natürlich kann es auch ohne Safran hergestellt werden, dann erhält es nicht den gelblichen Farbton….

Weiterlesen Weiterlesen

Überbackener Fenchel

Überbackener Fenchel

4 Fenchelknolle1 KarotteGemüsebrühe1 Knoblauchzehe1 Kugel Mozzarelle4 EL Parmesan2 EL SahnePfeffer, Kräuterfrischkäse zum verfeinern Die Fenchelknollen säubern, halbieren und einzelne Blätter abzupfen. Etwas Fenchelgrün zur Seite legen. Die Blätter in einen Topf geben und mit Gemüsebrühe aufgießen. Die Karotte in Scheiben schneiden (hobeln). Dazugeben und so lange kochen, bis der Fenchel bissfest gegart ist.Das Gemüse in eine Auflaufform geben und etwas von der Brühe darüber gießen. Frisch gemahlenen Pfeffer, durchgepressten Knoblauch, Sahne und Flöckchen vom Frischkäse darüber verteilen. Das Fenchelgrün klein…

Weiterlesen Weiterlesen

Rote Bete – eingekocht

Rote Bete – eingekocht

8 Rote Bete1200 ml Essig (Weißweinessig, Reisessig, Mix)1200 ml Wasser12 Pfefferkörner6 TL Senfkörner6 LorbeerblätterZucker Die Rote Bete waschen. Die Blätter vorsichtig abdrehen und die Wurzeln bis auf 1-2 cm kürzen. Im Dampfgarer bei 100°C 30 Minuten garen (oder im Schnellkochtopf auf zweiter Stufe 20 – 25 Minuten). Unter kaltem Wasser die Rote Bete abschrecken und enthäuten (Ich ziehe hierzu immer Einweghandschuhe an. Durch reiben löst sich die Haut ganz von selbst!). Die Bete in Scheiben schneiden (hobeln). Den Sud mit…

Weiterlesen Weiterlesen

Lebkuchen – Nürnberger Art

Lebkuchen – Nürnberger Art

8 Eier500 g Zuckerabgeriebene Zitronenschale einer Zitrone1 Prise Salz1 EL Zimt1 TL Nelke1 Messerspitze Kardamom150 g Zitronat, fein gehackt100 g Orangeat, fein gehackt250 g Mandeln, gehackt250 g Haselnüsse, gehackt1 Messerspitze Hirschhornsalz in 1 EL Rum aufgelöst400 g helles Mehl1 Päckchen eckige BackoblatenMandeln, Cranberries Gehackte Mandeln und Haselnüsse im Backofen hellbraun rösten. Eier mit Zucker zu einer sehr schaumigen Masse schlagen. Alle Zutaten bis auf das Mehl untermischen. Zum Schluss das Mehl mit einem Rührlöffel unterheben. Die Masse über Nacht kühl…

Weiterlesen Weiterlesen