Dinkel-Brioches

Dinkel-Brioches

500 g Dinkelmehl (hell)
20 g Frisch-Hefe
150 ml Milch
1 Prise Salz
4 Eier
160 g Butter
1 EL Zucker
1 Eigelb
Das Mehl in eine Teigschüssel geben. Eine Mulde drücken und darin einen Vorteig aus der Hefe und einem Teil der Milch (erwärmt) herstellen. 30 – 45 Minuten gehen lassen.
Die Butter mit dem Zucker und den Eiern (nach und nach) zu einer schaumigen Masse rühren. Zum Schluss das Salz dazugeben.
Alles zusammen in der Teigschüssel für 10 Minuten, 5 Minuten langsam und 5 Minuten auf Stufe 2, kneten. Es soll ein weicher Teig entstehen. Zum Schluss soll sich dieser vom Schüsselrand lösen. Je nach Bedarf noch Mehl oder Milch dazugeben.
In der Teigschüssel 60 Minuten gehen lassen. Danach den Teig auf einem Holzbrett zusammenschlagen und von Hand rund kneten. Erneut 60 Minuten unter einem Tuch gehen lassen. Den Vorgang noch einmal wiederholen!
Aus dem Teig 12 gleichgroße Kugeln bilden und in eine gebutterten Muffinform geben (Schluss nach unten) und nochmals 30 Minuten mit einem Tuch bedeckt gehen lassen. Den Backofen auf 200°C, Unter-/Oberhitze, vorheizen.
Die Teiglinge mit verquirlten Eigelb bestreichen und in den Ofen schieben. Die Temperatur auf 185°C reduzieren und ca. 20 Minuten backen.

Nach dem Backen die Brioche zum auskühlen aus der Form nehmen und auf ein Gitter setzen.

Die Brioche für den Genuss innerhalb 24 Std. in eine verschließbare Schüssel geben. Die anderen zum späteren Gebrauch einfrieren.

Für ein leckeres Frühstück an besonderen Tagen, wie zum Beispiel Weihnachten! Lecker mit selbst gemachter Marmelade!

Viel Spaß beim Genießen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.