QuittenMeerrettich

QuittenMeerrettich

3000 g Quitten
540 g Zucker
3 EL Meersalz
1500 ml Apfelsaft
6 EL Honigessig
180 g frisch geriebener Meerrettich
3 Bio-Zitronen
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Von den Quitten den Flaum abreiben und waschen, nicht schälen, anschließend vierteln. Blüte und Stiel entfernen, sowie Kernhaus knapp herausschneiden und in grobe Stücke schneiden (Das Kernhaus mit den Schalen kann für den Quittensirup verwendet werden!). Mit Zucker und Salz vermischen und einige Stunden, bis die Quitten Wasser gezogen haben, stehen lassen (Die Quitten dunkeln dabei nach).

Die Masse mit Apfelsaft und Honigessig bei offenem Deckel weich kochen. Während dessen die Zitronenschale abreiben, die Zitronen auspressen und den Meerrettich reiben.

Zu den weich gekochten Quitten den Zitronensaft und Meerrettich zugeben und mit dem „Zauberstab“ pürieren (wie Apfelmus). Zum Schluss die Zitronenschale hinzufügen und mit Pfeffer, Salz und Zucker abschmecken.

Heiß in Schraubgläser abfüllen und sofort verschließen.

Viel Spaß beim Genießen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.