Rote Bete – eingekocht

Rote Bete – eingekocht

8 Rote Bete
1200 ml Essig (Weißweinessig, Reisessig, Mix)
1200 ml Wasser
12 Pfefferkörner
6 TL Senfkörner
6 Lorbeerblätter
Zucker

Die Rote Bete waschen. Die Blätter vorsichtig abdrehen und die Wurzeln bis auf 1-2 cm kürzen. Im Dampfgarer bei 100°C 30 Minuten garen (oder im Schnellkochtopf auf zweiter Stufe 20 – 25 Minuten).

Unter kaltem Wasser die Rote Bete abschrecken und enthäuten (Ich ziehe hierzu immer Einweghandschuhe an. Durch reiben löst sich die Haut ganz von selbst!). Die Bete in Scheiben schneiden (hobeln).

Den Sud mit den oben genannten Zutaten zusammenrühren und aufkochen lassen. Die geschnittenen Rüben zugeben und über Nacht stehen lassen.

Am folgenden Tag die Rüben in Gläser schichten und den Sud nochmals abschmecken. Bei Bedarf noch Zucker zugeben und nochmals erhitzen. Den Sud in die Gläser füllen und verschließen. Im Dampfgarer bei 100°C 30 Minuten erhitzen. Im Einkochtopf ebenfalls bei 100°C für 30 Minuten erhitzen.

Lecker einfach so, zum Salat und als Carpaccio.
Viel Spaß beim Genießen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.